Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2020 angezeigt.

Melissa Foster - Alles für die Liebe (Die Bradens und Montgomerys #2)

Bevor ich meine Rezension schreibe, muss ich unbedingt loswerden, dass ich Charlotte klasse finde und dass sich das Lesen des Buches schon allein für sie lohnt!
Inhalt: Charlotte Sterling lebt allein und abgeschieden auf einem Gutshof und gibt sich voll und ganz ihrer Schreibkarriere hin, schließlich ist sie erfolgreiche Autorin von Erotikromanen. Doch irgendetwas stimmt nicht, denn ihre Schreibblockade dauert schon viel zu lange an, da hilft es auch nicht, dass sie die Stellungen und Szenen mit Gummipuppen eigenständig durchführt und evaluiert. Beau Braden will einfach nur weg. Da trifft es sich gut, dass der Gutshof von Charlotte einige Renovierungsarbeiten bedarf. Charlotte ist eine gute Freundin der Familie, da kann Beau nicht nein sagen und freut sich schon darauf, mit der Arbeit loszulegen. Von Anfang an knistert es heftig zwischen den beiden, doch schleppt Beau eine Schuld mit sich herum, die er nicht so einfach ablegen kann. Steht die Schuld einer Beziehung zwischen den beiden im …