Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2019 angezeigt.

Im Herzen eins, neu erzählt (Die Bradens in Weston, CO) - Melissa Foster

Zunächst einmal geht ein ganz ganz großer Dank an die Autorin Melissa Foster, die dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!
Inhalt: Es war quasi Liebe auf den ersten Blick, doch ein blödes Missverständnis stellt sich zwischen die beiden. Zufälligerweise treffen sie sich bald darauf wieder und können einfach nicht aufhören an den anderen zu denken. Treat ist hin und weg von Max und versucht alles, um sie für sich zu gewinnen. Doch für Max ist es nicht ganz so einfach eine Beziehung aufzubauen. Es lauern Dämonen aus der Vergangenheit auf ihr, die sie nicht einfach so abschütteln kann. Haben die beiden eine Chance?

Meinung: Ich bin ein großer Fan der Braden-Familie und der Geschichten rund um die Bradens. Doch leider muss ich sagen, dass ich diesen Band, das unabhängig von anderen Bänden gelesen werden kann, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nicht ganz so gut fand wie die anderen, die ich bereits lesen durfte.  Treat war mir zu perfekt. Bei den Bradens handelt es sic…

Horus W. Odenthal - Ninragon; Das Rad der Welten (Gesamtausgabe 1-6)

Ein riesengroßer Dank geht an Horus Odenthal, der diese Gesamtausgabe als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. 
Inhalt: Jem vanRey dachte, er würde ein ganz normales Leben führen. So normal wie es als Mitglied einer Gang eben möglich ist. Bis eines Tages mysteriöse Morde geschehen, er von seinem Freund Richard Powys quasi entführt wird und er sich inmitten einer Sache befindet, die doch niemals real sein kann. Zusammen mit seiner Freundin Cat muss er nicht nur um sein Leben, sondern auch um die Wahrheit kämpfen. Und dabei geschehen Dinge, die sich kein Mensch auch nur ansatzweise vorstellen kann.
Meinung: Okay, die Inhaltsangabe ist ziemlich kurz ausgefallen, aber die Handlung ist wirklich sehr verzwickt und ich will keinesfalls etwas verraten. Vorab: Es handelt sich um Urban Fantasy, einem Genre, das ich vorher noch gar nicht kannte bzw. noch nie gelesen habe. Es hat sich aber definitiv gelohnt sich mal auf neues Terrain zu wagen.
Hier der Klappentext, der etwas mehr und genauer…

Der Wortschatz - Elias Vorpahl

Inhalt: Der Inhalt lässt sich recht schnell zusammenfassen: Ein Wörtchen verliert sein Gedächtnis und begibt sich auf die Suche nach seiner Identität. Bei dieser Suche erfährt es nicht nur einiges über sich selbst, sondern auch über die Welt der Worte.

Meinung: Wow, ich bin absoluter Linguistik-Fan und MUSSTE dieses Buch einfach lesen. Und es hat mich nicht enttäuscht. Das Buch ist recht klein und relativ dünn, weswegen ich es in einem Rutsch durchgelesen habe, wobei ich es noch einige male öfter lesen werde!
Es gibt wahnsinnig tolle Wortspiele, die so gut durchdacht waren, sodass mir quasi die Kinnlade herunterklappte. Ich fand die echt richtig gut und sie haben mich total begeistert. 
Es gibt so manches mal Anspielungen auf andere bekannte literarische Werke, was ich super fand. Dies ist wirklich ein Buch für Belesene und das mag ich. 
Die Geschichte als solche fand ich total süß gemacht. Ein Wort, das auf der Suche nach seiner Bedeutung ist, fand ich originell und hat mir sehr gut gefall…

Save Us - Mona Kasten

Inhaltlich kann ich jetzt gar nicht viel sagen, ohne dass ich direkt alles spoiler, wobei es eigentlich recht wenig zu spoilern gibt, da man eh schon von Anfang an weiß, wie die Geschichte ausgeht. 
Wie schon im zweiten Band hatte ich die GANZE ZEIT das Gefühl, als hätte ich das Buch schon einmal gelesen, wobei ich mir ganz sicher bin, dass ich es noch nie gelesen habe. Die Vater-Sohn-Beziehung zwischen James und seinem Vater trieft nur so vor Klischees und ist dementsprechend komplett vorhersehbar. 
Genauso wie Embers Erzählstrang. War klar, dass sie sich in einen Jungen verliebt, der ausgerechnet in James' Clique ist. Und dann war es natürlich auch Liebe auf den ersten Blick und keiner darf von der Beziehung wissen und er ist sowieso der totale Idiot. Aber am Ende wird alles schon gut werden.
Lydias Erzählstrang ist sehr ähnlich. Schwangerschaft anfangs doof, am Ende ganz toll. Natürlich. 
Ja, wie man vielleicht gemerkt hat, bin ich kein großer Fan des Buches, wobei ich den letzten …

Save You - Mona Kasten

Inhalt: James' Mutter ist gestorben und sein Vater hat es ihm und Lydia erst zwei Tage später erzählt. James ist außer sich vor Wut und auch Lydia weiß nicht, wie ihr geschieht. Um seinen Frust zu vergessen, lässt sich James mit Alkohol und Drogen volllaufen und macht vor Rubys Augen mit Ellaine Ellington herum. Für Ruby bricht eine Welt zusammen und sie weiß, James ist für sie gestorben. Docht James bereut seinen Fehler und will Ruby zurückgewinnen, koste es, was es wolle. Kann Ruby sich von James fernhalten oder lässt sie sich wieder auf ihn ein?
Meinung: Ganz schlimm. Ich fand den ersten Teil schon nicht gerade prickelnd, sondern von Anfang bis Ende vorhersehbar und GENAUSO erging es mir auch in diesem Teil. Man musste ihn gar nicht lesen, um zu wissen, wie das Buch ausgehen wird. Ich wusste es einfach schon direkt am Anfang des Buches.  Habe ich dem ersten Teil noch wohlwollende 3 Sterne gegeben, kann ich diesem nur 2 geben, was schon ziemlich nett von mir ist. Dieses ständige Hin …