Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2020 angezeigt.

Pascal Wokan - Das Lied der Toten (Nekromanten-Zyklus I/III)

WIE MACHT ER DAS? Ich bin ja, wie man vielleicht an der einen oder anderen Stelle festgestellt haben könnte, ein sehr großer "Die Einherjer"-Fan und war nun ziemlich gespannt auf das Buch "Das Lied der Toten." Völlig losgelöst von Asgrim Krummfinger, Einar Schwarzfels und co. Kann das neue Buch mithalten? Die Messlatte war ja ziemlich hoch. Kann mich die Geschichte überzeugen? Werde ich so viel Spaß wie bei den Einherjern haben? Das waren Fragen, die ich mir vorher gestellt hab und meine Antwort lautet: JA, SI, OUI, YES, DA! Dieses Buch macht mindestens genauso viel Spaß! Und genau deswegen die Frage: WIE MACHT ER DAS?
Inhalt(da es mir manchmal schwer fällt, den Inhalt in eigenen Worten wiederzugeben, gibt es hier einfach mal die Klappentext):

Nach jahrhundertelanger Herrschaft hat das Land Amdra seinen Kaiser durch ein Attentat verloren und ein Bürgerkrieg droht, alles in den Abgrund zu stürzen. Rysana, Vorsitzende des kaiserlichen Rates, obliegt die Suche nach dem …

Melissa Foster - Von der Liebe umarmt (Die Bradens & Montgomerys #1)

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da nun auch eine ganz andere Familie vorgestellt und in das Universum der Bradens eingeführt wird. Im Gegensatz zu den Bradens, die eher viele testosterongesteuerten Nachwuchs haben, sind die Montgomerys durch viel Östrogen geprägt. 
Inhalt: Grace Montgomery, die älteste der Schwestern, kommt für eine Weile nach Hause. Sie braucht Urlaub von New York und dem ganzen Stress, den ihr Leben als Produzentin so mit sich bringt. Da passt es doch genau, dass sie einer ihrer Schwestern versprochen hat, einen Schreib-Workshop für sie zu organisieren und zu leiten. Doch die Ruhe währt nicht lange, in aller Herrgottsfrühe holen sie ihre Schwestern aus dem Bett, um den sehr attraktiven Nachbarn beim Einreiten ihrer Pferde zu zu sehen. Grace wird vom Blitz getroffen, denn sie kann ihren Augen und ihren Gefühlen kaum glauben, als sie Reed Cross sieht. Ihre Highschool Liebe. Den sie über alles geliebt hat oder immer noch liebt? Für Grace steht fest, dass sie nicht…

Alexander Wachter - Am Ende bin ich

Inhalt: Luca verliebt sich Hals über Kopf in Aurora und macht wirklich alles für sie, trägt sie quasi auf Händen. Die Beziehung zu Aurora ist der Anfang von Lucas Ende. Als Aurora sich ziemlich mies von ihm trennt, bricht Luca der komplette Boden unter den Füßen weg. Er weiß gar nicht, wie ihm geschieht, kann die Trennung nicht nachvollziehen und ist komplett am Ende. Um seine innere Leere zu füllen, such er nach Inimitäten bei vielen verschiedenen Menschen, egal ob jung, alt, männlich oder weiblich, nur um feststellen zu müssen, dass er sich danach noch schlechter fühlt. Kann er es schaffen? Kann er über Aurora hinwegkommen und anfangen sich selbst zu lieben?
Meinung:  Der Schreibstil des Buches hat mir sehr gut gefallen. Er variiert zwischen philosophisch, metaphorisch und manchmal auch knallhart und direkt, das war sehr schön zu lesen und hat das Buch abwechslungsreich gemacht.  Es gibt viele schöne Zitate, die den Leser zum Nachdenken anregen und über sich selbst und auch andere Mens…

Karolyn Ciseau - Ezlyn: Im Zeichen der Seherin

Ich durfte dieses Buch während einer Leserunde auf Lovelybooks lesen und muss sagen, dass es mir sehr schwer fällt eine Rezension zu verfassen. Irgendwie ist dieses Buch sehr paradox, warum genau, werde ich versuchen im Folgenden genauer darstellen.
Inhalt: Ezlyn hat eine besondere Gabe: Sie ist Todesseherin. Sie kann in die Zukunft von Menschen blicken und jeder Person ihren Tod vorhersagen. Es gibt einen Tod, der ihr besonders nahe geht und ihr viele Albträume und schlaflose Nächste bietet, nämlich ihr eigener. Ein Schattenkrieger soll sie töten. Schattenkrieger sind gefürchtete Männer, da sie Menschen mit einer bloßen Berührung ihrer Hände zu Staub zerfallen lassen können. Als Ezlyn schließlich in den Dienst einer reichen Adelsfamilie tritt, führt ihr Schicksal sie ausgerechnet an die Seite eines solchen Schattenkriegers. Der schweigsame und unnahbare Dorian könnte der sein, der ihr den Tod bringt – und dennoch bewegt er ihr Herz wie kein anderer ...
Meinung: Das Cover des Buches finde…

Die Einherjer: Der letzte Einherjer - Pascal Wokan

Ende. Unfassbar, was ein Wort so anrichten kann. Die Saga "Die Einherjer" ist wirklich zu Ende, ich kann es kaum glauben. Will es kaum glauben. Aber man soll ja bekanntlich aufhören, wenn es am Schönsten ist. Und dieser Punkt ist mittlerweile wohl erreicht worden. Der letzte Einherjer bietet einen würdigen Abschluss dieser wirklich spektakulären Saga. 
Inhalt: Jetzt hätte ich fast Asgrim Krummfinger geschrieben (Insider-Witz) :D Also: Einar Schwarzfels, der letzte Einherjer, ist auf dem Weg den Nachtstern aufzuhalten. Er gelangt nach langer Zeit endlich wieder nach Skaldheim, doch findet nichts als eine reine Verwüstung vor. Er ist zu spät, der Nachtstern wird siegen und den alten Glauben für immer vernichten. Oder gibt es etwas doch noch einen Hoffnungsschimmer? Einar fasst einen Plan, der nicht gerade erfolgsversprechend klingt. Doch er würde alles tun, um nicht nur seine Heimat, sondern alle neun Welten vor dem Untergang zu bewahren. Zuvor muss er sich allerdings seiner Ver…