Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2020 angezeigt.

Melissa Foster - Herzen in Flammen (Remingons #3)

Siena Remington ist das Supermodel schlechthin, jung, attraktiv, berühmt und kann eine weiße Weste vorweisen. Cash Ryder ist der Feuerwehrmann schlechthin, er würde alles für die zu rettenden Menschen tun und stellt das Leben der anderen vor sein eigenes. Bis vor kurzem konnte er noch von sich behaupten, kein Menschenleben verloren zu haben, doch dies musste sich leider bald ändern.
Bei einem heftigen Schneesturm findet Cash einen von der Fahrbahn abgekommenen Wagen. Kurzerhand beschließt er die Lage zu checken und trifft dabei auch Siena. Siena wollte ihre Freundin Willow besuchen und konnte die Straße vor Augen nicht mehr sehen. Nach der geglückten Rettung sind sich beide sicher, sie wollen den jeweils anderen nie wieder sehen. Oder etwa doch? Denn irgendwie, können sie nicht mehr aufhören, aneinnader zu denken. Und dann ist da auch noch das Kalendershooting mit den heißesten Feuerwehrmännern der Stadt...
Meinung: Eigentlich hat mir die Geschichte recht gut gefallen, nur fand ich zwei …

Pascal Wokan - Die Klänge der Magie

Woah!
Am Anfang, als ich den Titel gelesen habe, dachte ich mir: okaaaaaaaaay, was soll das heißen?! Und war echt super gespannt, was mich erwarten würde. Und ich kann nach dem Lesen nur sagen: Meine Erwartungen wurden übertroffen. 

Inhalt:
Über der Oberstadt, in der absolut schönsten und wohlhabendsten Gegen Legentums, wohnen die Götter. Sieben Götter, die immer wieder wiedergeboren werden. Durch ihre Adern fließt goldenes Blut, jeder Gott trägt einen Beinamen, der ihn oder sie besonders ausmacht, sei es Tapferkeit, Gerechtigkeit, sei es Wahrhaftigkeit. Die Götter regieren Legentum. Sie regieren die Oberstadt mit den Patriziern und sie regieren die Unterstadt mit den Plebejern. 
In der Unterstadt lebt auch Ascher, ein Bettler wie er im Buche steht. Heruntergekommene, komplett zerrissene Klamotten, seit Jahren ungeduscht, Haare und Bart komplett verfilzt, sucht er Tag für Tag nach Essensresten, um zu überleben. Doch eines macht Ascher besonders, er kann bunte Linie in der Luft sehen, die …