Direkt zum Hauptbereich

Pascal Wokan - Die Stimme der Toten (Nekromanten-Zyklus III/III)

Oh man oh man oh man! Ich habe das Buch eben gerade erst beendet und muss mich erst einmal sammeln, aber ich versuche, meinen Gedanken und Meinungen so gut wie möglich - und hoffentlich spoilerfrei - festzuhalten.

Zum Inhalt lässt sich eigentlich gar nicht viel sagen, außer, dass die Todesgötter von ihren Fesseln befreit wurden, die Welt vor ihrem Untergang steht und Taar Wax mithilfe von Docar und Luna - mal wieder - die Welt retten muss. Nur ist es dieses mal anders als sonst, Taar hat Angst, sehr große Angst sogar und zum ersten mal zweifelt er an der Mission...

Meinung:
Ich liebe Taar einfach. Seine Sprüche, seine "Weisheiten", seine Art sind mir sehr ans Herz gewachsen. Wobei ich seine Liebe zum Branntwein nicht so ganz nachvollziehen kann, ich finde den Geschmack scheußlich :D Aber jedem das Seine...

"Ihnen blieb nur eine Möglichkeit: Sie mussten die Hinweise finden und all das hier beenden. Wahrscheinlich musste er am Schluss wieder ein Held sein."

Das Buch ist in vier Teile gegliedert, wobei aus verschiedenen Perspektiven erzählt word: natürlich aus Taars und Docars Perspektive, dann aber auch aus Lunas und Zaseans, der vor allem am Ende noch eine wichtige Rolle spielen wird, aber mehr werde ich nicht verraten. Taars Perspektive bildet dabei aber den Haupterzählstrang.

"Der Fremde hätte ein ganz gewöhnlicher Mann mittleren Alters sein können, wären da nicht die schwarzen, leeren Augen gewesen."

Luna befindet sich im kaiserlichen Palast und ist nicht mit Docar und Taar zusammen auf Reisen und seit sie im Totenreich und Schlüsselträgerin war, ist sie nicht mehr dieselbe. Ihre Hand fühlt sich an wie taub, ist eiskalt und sie kann sie fast nicht mehr spüren. Im vorheriben Band fand ich Luna ZU wissenschaftlich, zu besserwisserisch und irgendwie auch unsympathisch, in diesem Band fand ich sie nicht so schlimm (was vielleicht daran lag, dass sie nicht ganz so viel Spielraum wie im vorherigen Band hatte). Und irgendwie hat ja auch sie ihre Rolle...

"Er studierte Taars Profil. Zerfurcht und wettergegerbt, hart und dreckig, klug, aber nicht arrogant. Kurz gesagt, ein Mann, der nichts auf die Meinung anderer gab."

Besonders gut gefallen hat mir der Verlauf der Beziehung zwischen Taar und Docar, harte Schale, weicher Kern sag ich nur. Da musste ich manchmal aber auch ganz schön schlucken.

"Der Schlund ist genau der richtige Ort, mein alter Freund. Hier hat es begonnen und hier wird es enden."


Die Handlung im letzten Teil ist super spannend. Es geht turbulent zu, mit vielen Überraschungen und Wendungen. Verzweiflung ist wohl das Wort, das sie am besten beschreibt. Sehr ereignisreich und einfach nur man-kann-das-Buch-nicht-aus-der-Hand-legen. Ich hab es echt quasi in einem Rutsch durchgelesen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht. Es gibt ein Wiedersehen mit vielen alten Freunden und Feinden, die sich nicht als das Entpuppen, was sie zu sein scheinen. Die Dialoge zwischen Taar und den Todesgöttern sind super witzig und hellen die doch recht düstere und ernste Geschichte etwas auf.

Fazit:
Schade, dass es nur eine Trilogie ist, 5 von 5 Sterne.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Melissa Foster - Endlich Liebe (Ein Braden Flirt)

Hach, süß. Das ist wohl das Wort, das die Kurzgeschichte am besten beschreibt. 
Inhalt: Seit der Cowboy Cal Hayden sie zum ersten Mal gesehen hat, geht Rachel Gray ihm nicht aus dem Kopf. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch er ist ein bedachtsamer, verantwortungsbewusster Mann. Auf eine Beziehung will er sich erst einlassen, wenn er mit ganzem Herzen und ganzer Seele bei der Sache sein kann. Während der schweren Krankheit seines Vaters hat er sich erst einmal aufopfernd um seine Familie gekümmert. Jetzt, wo sein Vater gestorben ist und seine Mutter langsam wieder ins Leben zurückfindet, muss Cal sich jedoch fragen, ob er vielleicht zu lange gewartet hat.

Erfahren Sie in Endlich Liebe mehr über zwei liebenswerte Singles aus dem Freundeskreis der Bradens und freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Ihren Lieblingsfiguren aus der Reihe "Love in Bloom - Herzen im Aufbruch". Endlich gibt es auch Neuigkeiten zum mit Spannung erwarteten Babyglück der Bradens in Trusty, Colorado!
Mei…

Pasca Wokan - Das Flüstern der Toten (Nekromanten-Zyklus II/III)

Sehr sehr spannend geht es im 2. Teil des Nekromanten Zyklus weiter.  Der Inhalt knüpft nicht unmittelbar an den 1. Teil an, sondern nach ca. einem Jahr der vorherigen Geschehnisse. 
Inhalt: Es ist ruhig geworden um Taar Wax, dem Nekromanten. Naja, so ruhig, wie es um Taar Wax sein kann. Docar befindet sich nach seiner turbolenten Flucht aus dem Schlund mittlerweile bei seiner Mutter, der neuen Kaiserin und sitzt zu dem auch im Kaiserrat. Nekromantie wurde ihm verboten. Docar langweilt sich zu Tode (haha, das ist eine Anspielung, die nur verstanden werden kann, wenn man das Buch gelesen hat, also unbedingt lesen) und wünscht sich das ein oder andere mal, Taar Wax würde ihn mit zu seinen Abenteuern nehmen. Gedacht, getan. Ehe sich Docar versieht, muss er mit Taar Wax einer Mission nachkommen. Einer sehr gefärhlichen, wahrscheinlich tödlichen Mission. Taar Wax und Docar sind lediglich Figuren eines Größeren und die Hauptrolle in diesem Stück spielt die Nekromantie...
Meinung: Ich mag Taar. S…

Alexander Oetker: Zara und Zoe - Tödliche Zwillinge (Die Profilerin und die Patin, Band 1)

Ich durfte dieses Buch als Vorableserin lesen, was meine Meinung nicht beeinflusst hat. Bei diesem Buch handelt es sich um eine Fortsetzung. Auch wenn dieses Buch ohne jegliche Vorkenntnisse gelesen werden kann, werden doch einige Anspielungen und Hinweise auf den ersten Teil gemacht, die sich nicht ohne Weiteres erschließen lassen. Daher würde ich das Lesen des 1. Bandes unbedingt empfehlen bevor dieser Teil gelesen wird.  
Inhalt:

Zara und Zoe sind Zwillingsschwestern, sie gleichen sich wie ein Haar dem anderen, doch nur was das Aussehen angeht. Zara ist ein Cop, Europols beste Profilern und Zoe eine Killerin, eine Mafiapatin, die in der Unterwelt nur die Fürstin genannt wird.  Zara will einen drohenden Terroranschlag verhindern, doch das geht nicht ohne Zoe, die keine Gesetze kennt. Wie es das Schicksal so will, müssen Zara und Zoe ihre Rollen tauschen. Zoe soll den Terroranschlag verhindern und Zara wird - ungewollt - in kriminelle Machenschaften der Mafia verstrickt und das als Co…